Leistungen

Ihre gesetzliche Krankenversicherung gewährt Ihnen einen vorbildlichen Versicherungsschutz. Jedoch nur für das, was medizinisch notwendig ist.

Die moderne Medizin bietet darüber hinaus zahlreiche empfehlenswerte und sinnvolle Zusatzleistungen an, die nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind.

Ich werde Sie selbst beraten, welche Maßnahmen in Ihrem Falle für Sie speziell empfehlenswert sind. Die Kosten für diese individuelle Gesundheitsleistung dürfen nicht zu Lasten Ihrer Krankenkasse erbracht werden und müssen deshalb von Ihnen auf der Basis der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) übernommen werden.

Die Basisversorgung im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung führen wir natürlich weiterhin für Sie als Kassenleistung durch.

Sie können mehr für Ihre Gesundheit tun, nutzen Sie das erweiterte Spektrum der Gesundheitsvorsorge und bestimmen Sie selbst, was Ihnen wichtig erscheint.

Krebsvorsorge

Schwangereninformationen >

Impfungen

Hormondiagnostik

Teenager - Beratung

Ambulante Operationen

Hebammen-Sprechstunde


Individuelle Gesundheitsleistungen

„Individuelle Gesundheitsleistungen“ (IGeL) sind ärztliche Leistungen, die nicht Teil des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind.

Sicher haben Sie es auch bemerkt: Veränderungen im Gesundheitswesen sind seit langem schon keine Verbesserungen mehr!

Die zunehmende Leistungsschwäche gesetzlicher Krankenkassen können und wollen wir nicht zum Maßstab für Qualität in der Medizin werden lassen. Die folgenden Leistungen – allesamt wertvolle Gesundheitsleistungen mit klarem Bezug zu unserem Fachgebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe – werden nicht mehr aus den Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen erstattet.

Leider sind alle genannten Methoden bei symptomlosen Patientinnen nicht Routine-Bestandteil der gesetzlichen Vorsorge, obwohl dies seit langem eine Forderung aller Frauenärzte ist. Daher bieten wir in unserer Praxis den Vaginal-Ultraschall sowie den HPV-Test im Rahmen der Vorsorge auf Wunsch zusätzlich an.

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) direkt mit Ihnen privat. Den Brust-Ultraschall sowie die Mammographie führen wir nicht selbst durch, beraten Sie jedoch gerne bezüglich unserer radiologischen Partner-Praxen.

Krebsfrüherkennung >

Spezielle Laboruntersuchungen – Hormonanalysen

Möglichkeiten zur Empfängnisverhütung (außerhalb der Pilleneinnahme) >

Schwangereninformationen – Zusatzleistungen >